✉ Kontakt
⚿ LOGIN 
Belgische e-Shops
Ihre Suche

BLOG

Ihre Online-Einkäufe? Ja, aber… in Belgien!


Photo-blog-Ihre Online-Einkäufe? Ja, aber… in Belgien!



Montag 3 April 2023

Derzeit explodiert der Online-Verkaufsmarkt und bricht jedes Jahr neue Rekorde. Es ist jedoch wichtig, Online-Verkaufsseiten in zwei sehr unterschiedliche Kategorien zu unterscheiden: belgische Online-Shops, die manchmal auch über ein physisches Geschäft verfügen, und internationale Marktplätze.

Wenn die Krise im Zusammenhang mit der Pandemie 2020 das Bewusstsein der Verbraucher geschärft hat, ist es wichtig, diesen Weg fortzusetzen, da er sich mit jeder neuen Krise, die wir durchmachen, neu gestaltet.

Hier sind 5 Gründe, Ihre Überlegungen zu vertiefen und Online-Verkaufsseiten in Belgien zu fördern

1) Keine Zeitverschwendung beim Reisen


Der praktische Aspekt bleibt unbestritten die Attraktion Nummer 1 beim Online-Verkauf: Keine Zeitverschwendung auf dem Weg, keine Parkplatzsorgen, keine Warteschlangen, Sie können bequem und bequem einkaufen. Gerade bei konkreten Einkäufen ist die Schnelligkeit beim Einlegen in den Warenkorb und beim Bezahlen unschlagbar. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Online-Präsenz im Allgemeinen, die Verfügbarkeit von Artikeln in Echtzeit zu verfolgen, sodass unnötige Fahrten zur Rückgabe mit leeren Händen entfallen.

2) 24 Stunden verfügbar


Die Geschäfte sind geöffnet, wenn wir im Büro sind, zu Hause ist alles geschlossen. Es ist so praktisch, den Einkauf nach 20 Uhr erledigen zu können, wenn der Tag (fast) vorbei ist. Darüber hinaus verfügen immer mehr Online-Shops über einen 24-Stunden-Chat-Service, der Sie bei Ihrer Suche unterstützt. Für konkretere Fragen stehen Ihnen die Teams sicherlich auch am nächsten Tag zur Verfügung.

3) Tragen Sie zu Ihrer eigenen Wirtschaft bei


Einer der am meisten übersehenen Aspekte des Online-Verkaufs ist, was mit unserem Geld passiert, wenn wir auf die Schaltfläche „Kaufen“ klicken. In einem physischen Geschäft bezahlen wir, es wird eingezogen, und wir wissen, dass mit diesem Geld das Personal, die Miete, die Waren, die Mehrwertsteuer, die Beiträge usw. bezahlt werden. Es ist konkret, es ist menschlich, es ist lebendig!
Auf einer Seite wissen wir nicht, ob dieses Geld an ausgebeutete Mitarbeiter, an lächerliche Mieten für heruntergekommene Lagerhallen oder an realitätsferne Aktionäre geht. Daher ist es wichtig, die Herkunft der Website zu überprüfen, auf der Sie einkaufen. Ein kurzer Blick in den Hauptsitz bzw. „Über“-Bereich ermöglicht Ihnen einen ersten Eindruck vom Unternehmen: kleines, engagiertes Team, Hauptsitz in Belgien. WENN dies der Fall ist, wissen Sie, dass Ihr Geld zur Wiederbelebung der Wirtschaft Ihres Landes verwendet wird. Jeder Betrag zählt.

4) Zurückgegebene Artikel


Eine weitere hervorzuhebende Kontroverse: zurückgegebene Artikel. Auf großen Marktplätzen wird ein Großteil der zurückgegebenen Artikel einfach vernichtet und in den Müll geworfen. Tatsächlich ist es für das Unternehmen teurer, einen zurückgegebenen Artikel wieder in Verkehr zu bringen, als ihn zu vernichten. Oh ja ! Wenn Sie in einem kleineren Online-Shop einkaufen, wissen Sie, dass das zurückgegebene Produkt wieder in die Regale gestellt wird, da die Struktur nicht über die Volumina verfügt, die es ermöglichen, „etwas Neues wegzuwerfen“, und das ist auch gut so.

5) Die km


Im Allgemeinen versenden belgische Online-Shops Ihre Pakete aus Belgien an Sie, wodurch sich die von Ihrem Paket zurückgelegten Kilometer erheblich reduzieren. Wenn Sie auf einer großen Plattform eine Bestellung aufgeben, kann man davon ausgehen, dass der Artikel 4.000 km zurückgelegt hat, bevor er bei Ihnen zu Hause ankommt. Also Klimawandel, dafür oder dagegen?

Auch hier können wir Sie nur dazu ermutigen, mit Bedacht einzukaufen, auch wenn Sie online einkaufen. In einem Geschäft gehen Sie davon aus, dass der Manager seine Mitarbeiter, seine Miete und seine Lieferanten bezahlt, und Sie vertrauen ihm. Im Internet bleibt die Unklarheit bestehen. Daher ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass dies auch respektiert wird, indem überprüft wird, wer und wie die Website, auf der Sie Ihre Einkäufe tätigen, verwaltet wird.


Zurück

melon
Sie können auch mögen

blog belgische-eshops-belges-59-les_bieres_belges.jpg
Trinken Sie etwas, wir sind durstig!
Weiterlesen

blog blog-chocolat.jpg
Chocoholic: Wer schmilzt zuerst?
Weiterlesen

blog belgische-eshops-belges-blog-57-tailles-pixels.webp
Die Größe von Fotos auf einer Webseite
Weiterlesen

blog belgische-eshops-belges-page-accueil.jpg
Steigern Sie die Conversions mit Ihrer Homepage!
Weiterlesen


Top